Juni 1

Modediagnose

Kinder- und jugendpsychatrische Praxis. Zertifiziert nach DIN hastenichtgesehen. Hört sich schon mal kompetent an.
Nach ein paar Gesprächen gab es Tests. Mit klangvollen Namen, wie zum Beispiel “Kaufmann-Assessment-Battery for children”, “Psycholinguistischer Entwicklungstest”, “Developmental Test of visual Perception” oder “Child Behavior Checklist nach Achenbach”. Und das waren noch nicht alle!
Stehen am Ende aller Test auf der ersten Seite des Befundes noch zwei Diagnosen, mit denen das Kupferkind gekommen war, nämlich eine “Einfache Aktivitäts- und Aufmerksamkeitsstörung” sowie eine “Kombinierte umschriebende Entwicklungsstörung”, stehen am Ende diese Schätzchen: Aufmerksamkeitsstörung mit Hyperaktivität (bitte?) bzw. ADHS und eine kombinierte Entwicklungsverzögerung. Meiner Meinung nach sollte man Bezeichnungen wie “Störung” oder “Verzögerung” vorsichtiger verwenden. Zudem jede Menge Empfehlungen: Ergotherapie, Logopädie (da ist er ja, der Grund für den erneuten Besuch eines Logopäden), heilpädagogische Kindergruppe. Und eine Stimulanztherapie. Reden wir nicht um den heissen Brei – gemeint ist “Ritalin”.

Die Therapeutin der heilpädagogischen Kindergruppe hat mir mehrfach gesagt, dass sie keine Ahnung hat, weshalb das Kupferkind an ihrer Gruppe teilnimmt.
Sie wäre aufmerksam, ruhig, freundlich und hilfsbereit. Ja, das war (und ist) sie auch, aber ihr hättet mal bei den Hausaufgaben dabei sein sollen … ein K(r)ampf!
Und da waren die Probleme des Kupferkindes in der Schule.
Weil ich ihr helfen wollte, und mir nicht anders zu helfen wusste, war ich bereit ihr Ritalin zu geben.
Glücklicherweise wollte ich ihr Ritalin geben, hat später mal eine Ärztin zu mir gesagt. Denn vor das Ritalin hat eine schlaue medizinische Behörde verschiedene Untersuchungen gestellt. Ein EKG, ein EEG sowie ein Blutbild. Meiner Meinung nach sollten diese drei Untersuchungen vor der Einschulung Standard sein. Man könnte viele üble Dinge rechtzeitig erkennen. Zwei der drei Punkte waren auffällig. Und jetzt wird es spannend!

Schlagwörter: , ,
Copyright © 2015. All rights reserved.

Verfasst 1. Juni 2015 von yennyver Kategorie Wie das alles so war

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>